Dauerpflegegerät für wassergebundene Wege

Stonex WPD (Dreipunktausführung)

                      


Neu angelegte sowie ältere wassergebundene Wege sollten zu ihrem Erhalt häufiger gepflegt und dabei möglichst schon der aufkeimende Wildwuchs frühzeitige bekämpft werden. Hierzu können wir Ihnen das Stonex Pflegegerät WPD empfehlen. Es ist ausgestattet mit vier x-förmig angeordneten, stufenlos ausschiebbaren Seitenbesen und einem höhenverstellbaren Mittelbesen. Die Seitenbesen lassen sich vertikal um 2 oder 3° verstellen, um das Dachprofil zu erhalten. Die Verstellung erfolgt durch das Umstecken je eines Bolzens.

Die geringste Arbeitsbreite beträgt, ebenso wie die Gerätebreite, 1,17 m. Die größte Arbeitsbreite des WPD beträgt 1,77 m. Durch entsprechende Einstellung der äußeren Bürsten kann bei einer zusätzlichen Fahrt in Gegenrichtung eine Arbeitsbreite von bis zu 3,40 m erzielt werden.

Der Arbeitsvorgang erfolgt durch Abbürsten der Wegoberfläche mit harten Besen. Hierbei wird ein Aufrauen der Oberfläche erreicht und somit eine bessere Wasseraufnahme erzielt. Gleichzeitig wird durch die vorderen nach vorn gewinkelten Seitenbesen lockeres Material nach innen geleitet. Das füllt Vertiefungen auf. Junger Wildwuchs und Moos werden abgebürstet. Die mittlere Bürste hat die Aufgabe bei nach außen verstellten Seitenbesen die Arbeit auf dem freien Mittelstreifen zu erledigen. Die hinteren Außenbesen sollen die Vorderen unterstützen und dabei überflüssiges Material wieder nach außen verteilen. Das Ablegen des vor den Bürsten aufgestauten Wildkrautes sowie des Blattwerkes erfolgt durch hydraulisches Abheben des Rahmens einschließlich der Bürsten.


Technische Daten:
Gerätelänge ohne/mit Deichsel:           2,20 m / 2,70 m            Gewicht:      ca.  180 kg
Gerätbreite Transportbreite:             1,17 m                     Farbe:           RAL 6018
Arbeitsbreite Min/Max                    1,17 m / 1,77 m
Arbeitsgeschschwindigkeit:               bis 15 km/h

-Technische Änderungen bleiben vorbehalten-